Junior-Experten/Expertin für Nachhaltigkeit im Betrieb

Auszubildende und Berufstätige zu ermutigen und zu befähigen, sich durch kompetentes, verantwortliches berufliches Handeln sowie durch konstruktive Mitwirkung an der Realisierung betrieblicher Nachhaltigkeitsziele zu beteiligen, gehört auch zu den Aufgaben einer zukunftsorientierten Berufsbildung.

Für Ihre Auszubildenden bieten wir die entsprechende Zusatzqualifikation zum/zur Junior-Experten/Expertin für Nachhaltigkeit im Betrieb – als ausbildungsbegleitendes Modul im ersten und zweiten Ausbildungsjahr der Verbundausbildung im BBW bzw. als Inhouse-Seminar für Gruppen von 6 bis 10 Auszubildenden in Ihrem Unternehmen.

Zielgruppe:

Auszubildende ab erstem Ausbildungsjahr

Berufseinsteiger

Berufsrückkehrer

Umfang:

44 Stunden Präsenzseminar und Workshops verteilt auf drei Module in ca. 10 Monaten, Projektaufgabe im eigenen Unternehmen

Einzelpreis:

540,00 € umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UstG

Preis für Inhouse-Seminar auf Anfrage.

Beide Qualifizierungen sind modular aufgebaut und werden mit einer eigenverantwortlichen Projektaufgabe der Teilnehmenden in ihrem betrieblichen Umfeld vertieft.

Modul 1 Nachhaltigkeit: Herausforderung für Gesellschaft, Wirtschaft & Berufsbildung

Modul 2 Lernorte beruflicher Bildung nachhaltig gestalten

Modul 3 Ausbildung fördert die Nachhaltigkeit im Betrieb

In den Seminaren und Workshops werden neben impulsgebenden Präsentationen überwiegend aktivierende Methoden, insbesondere fragend-entwickelnde Gespräche, Partner- und Gruppenarbeiten oder Betriebserkundungen eingesetzt. Ein vielfältiger Medieneinsatz von PowerPoint und Videos bis hin zu Arbeitsblättern und Metaplan unterstützt den Lernprozess der Teilnehmenden.

Noch mehr Informationen finden Sie in unserer Broschüre zum Download.

Ihre Dozenten:

Marit Rettel ist Geprüfte Betriebswirtin (IHK) und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Teamleiterin und Projektmanagerin. Ihre Expertise reicht von Kundenberatung und Ausbildung über Moderation und Seminarkonzeption bis zu CostCenter- und Projekt-Leitung. Ihre Seminarschwerpunkte bewegen sich u. a. in den Bereichen Sozialwissen, Kommunikation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Ralf Wirth ist seit mehr als 10 Jahren als Ausbilder in der Berufsorientierung und Arbeitsmarktprojekten sowie als Dozent in der Aufstiegsqualifizierung erfolgreich für das BBW im Einsatz. Als qualifizierter CSR-Promoter und Fachkraft für Arbeitssicherheit berät er Unternehmen zu Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilungen. Seine Seminarschwerpunkte liegen u. a. in den Bereichen Arbeitssicherheit, CSR, betriebliche Planung und technische Prozessgestaltung.

Gern unterstützen wir Sie auch dabei, eine eigene Qualifizierung für Ihre Auszubildenden oder Ihre Beschäftigten zu entwickeln. Orientierung geben Ihnen unsere Praxishinweise aus dem Modellversuch ANLIN. Für Fragen und Beratungswünsche stehen wir auf Anfrage gern zur Verfügung.

Kontakt

Bildungszentrum
für Beruf und Wirtschaft e.V.
Dessauer Straße 134
06886 Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Telefon: 03491 42 99 100
Telefax: 03491 42 99 116
E-Mail: vasb@ooj-jvggraoret.qr

E-Mail
Direktkontakt
Kontaktformular
benutzen

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

Anrede: *
Vorname: *
Nachname: *
E-Mail: *
Telefon:
Betreff: *
Nachricht: *
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@bbw-wittenberg.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.