News

Projekt 35 +

STABIL im Januar 2018 Das Projekt STABIL startete 2018 mit einem positiven Ausblick in die Zukunft. Der Regionale Arbeitskreis (RAK) des Landkreises Wittenberg befürwortet das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e. V. auch über den bisherigen Projektzeitraum hinaus als Projektträger.



STABIL im Juni 2018

In einer Gemeinschaftsaktion zwischen den Projekten STABIL und 35+ entsteht im Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V. ein Kräuterbeet.



STABIL im Mai 2018

Sommerfest im Mai – STABIL zeigt sich in Piesteritz Die denkMal-Oase Wittenberg feiert ihr 4-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest am Samstag, 26.05.2018 von 11.00 bis 21:00 Uhr auf dem Schillerplatz in der Piesteritzer Werkssiedlung. Organisiert und gestaltet wird das Fest durch die Unterstützung zahlreicher Anwohnerinnen und Anwohnern und die Präsentationen verschiedener gemeinnütziger Einrichtungen aus ganz Wittenberg.



Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V.

Am Mittwoch, dem 11. April 2018, 16:00 Uhr, findet das Kochstudio der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) in der Lehrküche des Bildungszentrums für Beruf und Wirtschaft in Wittenberg, Dessauer Straße 134, in 06886 Lutherstadt Wittenberg statt.



Ran an die Töpfe – STABIL kocht in der Grundschule

Mit einem sehr großen Lob seitens der Grundschule Klieken wurden die Projekt-Teilnehmenden STABIL und ihre Anleiterin des Arbeitsbereiches Hauswirtschaftliche Dienstleistungen/Gastronomie des BBW e. V. Wittenberg bedacht.



Partner der Sarah Wiener Stiftung

Das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft ist seit 2017 Partner der Sarah Wiener Stiftung.



STABIL im Januar 2018

STABIL im Januar 2018 Das Projekt STABIL startete 2018 mit einem positiven Ausblick in die Zukunft. Der Regionale Arbeitskreis (RAK) des Landkreises Wittenberg befürwortet das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e. V. auch über den bisherigen Projektzeitraum hinaus als Projektträger.



Bundesfreiwilligendienst 2018 im Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V.

Der Bundesfreiwilligendienst bietet die Chance, neben dem Engagement für andere Menschen auch etwas für sich selbst zu tun. Freiwillige haben die Möglichkeit sich durch ihren Einsatz persönlich weiterzuentwickeln und erste oder neue berufliche Erfahrungen zu sammeln. Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters.



News aus dem Bereich Weiterbildung: Neue Zertifizierung

Für die vom BBW angebotenen Industriemeisterlehrgänge liegt uns jetzt eine Zertifizierung nach AZAV vor. D.h., dass nunmehr dafür auch Bildungsgutscheine einlösbar sind und d.h. vor allem



UNESCO - Preise für BBW

Insgesamt 29 Lernorte, 28 Netzwerke und 6 Kommunen überzeugten die Jury von der hohen Qualität ihres Engagements für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).So auch das Q3SQ-Netzwerk und das Projekt ANLIN, welche Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung, und



Würziger Duft und Sägespäne - STABIL im November

Im Oktober ließ der Projektbeirat STABIL das erste Projektjahr Revue passieren. Die Zahlen der vermittelten Jugendlichen in weiterführende Maßnahmen, in Berufsausbildung oder in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sprechen für den Erfolg des Projekts. Die Präsentation zeigte auch unsere sozialpädagogischen Unternehmungen des Projektjahres 2016/17, die in hohem Maße zur Motivation der Jugendlichen beitrugen.



Gesundheitstag des BBW e.V. am 12.10.2017

"Bunte Mischung Gesundheit" Alle Mitarbeiter und Azubis sind herzlich eingeladen! Am 12.10.2017 von 09:00 bis 13:00 Uhr



Vorauswahl geschafft: Jetzt ist Ihre Unterstützung notwendig

Nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften sichert die natürlichen Lebensgrundlagen für die nächsten Generationen. Dies erfordert ein neues Denken und Handeln im beruflichen Alltag. Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung fördert die Kompetenzen, die dazu notwendig sind und zur Übernahme von Produzentenverantwortung befähigen. Mit der nachhaltigen Gesamtausrichtung des "Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V. Wittenberg (BBW)" und unserer Projektarbeiten haben wir uns seit Jahren der nachhaltigen Entwicklung unserer Region verschrieben.



Demografie – BBW unterstützt Wirtschaft und Region

Ist eine nachhaltige Arbeit und eine nachhaltige Entwicklung nicht aber auch eine ausgezeichnete Strategie, den demografischen Herausforderungen unserer Region zu begegnen? Unsere Bildungsarbeit von der Berufsorientierung über Ausbildung und Förderung bis zur Aufstiegsqualifizierung ist eng verzahnt mit den Aspekten der Nachhaltigkeit, dient aber vor allem der Sicherung der Fachkräfte und damit der Zukunftsfähigkeit unserer Region.



STABIL geht ins zweite Projektjahr

Im September geht das BBW gemeinsam mit seinen Projektpartnern in das zweite Projektjahr STABIL. Dabei setzen wir unsere engagierte Arbeit mit den Teilnehmenden fort – Arbeiten in den Werkstätten, der Hauswirtschaft und Gastronomie, sozialpädagogische Angebote, Zusatzqualifikationen und der Integration in das Berufs- und Arbeitsleben.



Lutherstraßenfest 2017

Wie schon im letzten Jahr organisiert die Initiative Lutherstraßenfest, rund um die Organisatoren Dirk Wald und Thomas Merten, auch in diesem Jahr wieder ein Straßenfest. Das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V. beteiligt sich daran mit Produkten aus dem Projekt STABIL an einem Verkaufsstand. Am Samstag, 16.09.17 wird zwischen 13.00 Uhr und 22.00 Uhr auf der Partymeile zwischen Heubnerstraße und Asisi Panorama gefeiert.



STABIL geht in die Sommerpause

Im Juni tagte nochmals der STABIL-Projektbeirat, die Werkstätten wurden besichtigt und persönliche Gespräche mit den Jugendlichen geführt. Im Arbeitsbereich Reparaturwerkstatt (Metall und angrenzende Bereiche) wurden bisherige Produkte und Reparaturvorhaben aufgezeigt (Bsp. Sitzbänke). Die Kreativwerkstatt (Holz, Bau, Farbe) präsentierte eine eigeninitiierte „Hundegarderobe“. Dieses Produkt trägt Alleinstellungsmerkmal – der eigene Hund kann als Duplikat (Foto) für die Herstellung dienen, der Name des Hundes wird angebracht.



ANLIN – Preisverdächtig?! - Zwischenstand des Projekts

Seit Juni 2016 arbeiten wir mit unseren Projekt-Partnern intensiv an der Konzeptentwicklung für die Qualifizierung von Ausbildern und die Schulung von Auszubildenden zu nachhaltigen Lernorten in der Industrie. Das erste von drei Modulen wurde bereits praktisch erprobt – 51 Ausbilder und



Projekt STABIL Ausflug in die Tropen

Am 10.05.2017 starteten die Teilnehmer des Projektes STABIL mit dem gesamten Ausbildungsteam um 14.00 Uhr bei Außentemperaturen von 30 Grad den Rundgang mit Herrn Matthias Weidekam und Herrn Matthias Buderath.



Projekt STABIL im Mai

Mai 2017. Im Monat Mai geht es in STABIL in erster Linie um die Unterstützung der Bewerbungsaktivitäten der Projekt-Teilnehmenden. Im Verlauf des Projekts gestalten wir gemeinsam die Bewerbungsmappen – vom Anschreiben über Lebenslauf und Motivationsbeschreibung bis zu Zertifikaten zu Kenntnissen und Fertigkeiten sowie Beurteilungen aus Praktika und Probearbeiten.



Neues aus dem Projekt STABIL

März 2017. Der Projektbeirat stimmte in seiner Sitzung im März 2017 auch der Ergänzung des Produktkataloges des Projekts STABIL zu. Unser aktuelles Angebot ist ab sofort auf der Homepage des BBW e. V. sowie in einem aktuell erstellten Produkt-Flyer einsehbar. Bei Interesse nutzen Sie bitte



Wittenberg Messe

01. April 2017. Die 8. Wittenberg Messe öffnet am 01.04.2017 ihre Pforten unter dem Motto „Staunen. Informieren. Erleben“ und das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e. V. ist dabei. Zwischen den vielen Unternehmen aus Handel, Handwerk und Dienstleistungen informieren wir Sie gern rund um unser Bildungs-Know-how.



ANLIN - Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie

31. März 2017 - Am 08. und 09. März 2017 fand in der Lutherstadt das Treffen der ANLIN-Projektpartner statt. Schwerpunkt dieses Austausches der Projektmitarbeiter aus BBW e. V., Provadis GmbH, QFC und dem Institut für nachhaltige Berufsbildung und Management-Services GmbH war die Auswertung der bisherigen Projektumsetzung und die Weiterentwicklung der Qualifizierungsmodule für Ausbilder und Auszubildende.



Digitaler BBW e. V.

24.03.2017 Industrie 4.0 und Arbeiten 4.0 – diese Schlagworte beherrschen die Medien, die Politik und den Arbeits- und Bildungsmarkt. Doch was steckt dahinter? BBW e. V. ist für das Thema Digitalisierung nicht nur im eigenen Unternehmen sondern auch in seinen Angeboten offen.



Neues aus dem Projekt STABIL - März 2017

Am 15. März 2017 findet die zweite Beiratssitzung des Projekts STABIL statt. Die Vertreter aus kommunaler Verwaltung und regionalen Unternehmen beraten über die Planung für die kommenden Monate und betrachten den Projektverlauf der vergangenen Monate. Wir können dabei gute Erfolge vorzeigen.



ANLIN - Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie

20. Februar 2017. Nachhaltigkeit ist keine Worthülse, sondern heute aus unserem alltäglichen Leben und unserer alltäglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken. Sie spielt eine immer größere Rolle für unsere Gesellschaft und in unserer Wirtschaft.



Aktuelle Informationen aus dem BBW

16. Februar 2017. Aktuelle Informationen aus dem BBW - Große Nachfrage nach Weiterbildung spürbar. Das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft blickt auf ein erfolgreiches Weiterbildungsjahr 2016 zurück. Noch im Herbst starteten berufsbegleitende Kurse



PR Newsletter - Neues aus dem Projekt STABIL - Februar 2017

Februar 2017. Ziel unserer Arbeit ist die "STABILisierung" der TeilnehmerInnen auf dem Weg ins Arbeitsleben. Für das Projekt STABIL rückt daher die Netzwerkarbeit für die



Jobperspektive 58+

17.01.2017. Seit Juli 2016 betreut das BBW e. V. 21 ältere Arbeitssuchende in Arbeitsgelegenheiten im Landkreis Wittenberg. Zu den Einsatzstellen gehören Schulen, Kirchen und Museen.



Arbeitsgelegenheiten (AGH) für Flüchtlinge

13.01.2017. Im Zeitraum von August bis Dezember 2016 betreute das BBW e. V. 21 Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge im Landkreis Wittenberg mit insgesamt 33 Teilnehmern. Diese wurden in den Einsatzstellen bei den kommunalen Einrichtungen,



Berufsorientierungsprojekt BRAFO startet wieder

Auch in diesem Jahr werden wir wieder pünktlich mit dem Ende der Winterferien mit dem Projekt BRAFO beginnen. Zunächst werden wir wieder den Kompetenzerkundungstag, bei welchem die Schüler unter anderem ihre persönlichen Stärken und Schwächen kennenlernen sollen



Auftaktkonferenz BRAFO mit den landwirtschaftlichen Betrieben

Seit zwei Jahren arbeiten wir im Projekt BRAFO mit einigen landwirtschaftlichen Betrieben des Landkreises zusammen. Den an BRAFO teilnehmenden Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, sich an einem Tag in diesem Bereich praktisch auszuprobieren.



Bundesfreiwilligendienst im Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V.

04.01.2017. Für den Zeitraum ab März 2017 suchen wir wieder Teilnehmer. Das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V. ist seit Juli 2013 anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst. Entsprechend der Freigabe von Kontingenten beim Bundesamt für zivilgesellschaftliche Aufgaben sind bei uns bis zu 5 Stellen zu besetzen.



Wie läuft es im Projekt STABIL?

12. Dezember 2016. Seit der ersten Sitzung des Projektbeirates ist viel geschehen…Die Netzwerkpartner haben sich gut integriert, Termine zur gemeinsamen Gesprächsführung und Vorstellung der einzelnen Einrichtungen wurden gemacht.



Ausbilderschulungen beginnen in dieser Woche

Unser Bildungszentrum BBW nimmt seit Juni 2016 an einem Modellversuch - gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) - teil. Dieser Modellversuch beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang zwischen Berufsausbildung und Nachhaltigkeit.



Projekt STABIL Oktober 2016

28. Oktober 2016 Auch im Oktober zeigt die Anwesenheit bei einigen Jugendlichen des Projektes STABIL starke Schwankungen, während der Großteil die tägliche und pünktliche Teilnahme angenommen hat. In den einzelnen Werkstattbereichen hat sich ein fester Stamm an Jugendlichen etabliert, welche ihre Fertigkeiten stetig verbessern und erweitern.



Informationen aus dem Projekt STABIL

28. September 2016 Nachdem bereits im August eine Teilnehmerin der Maßnahme STABIL in die Berufsausbildung gewechselt ist, konnte im September ein weiterer Teilnehmer mit einer Ausbildung beginnen. Trotz weiterhin fluktuierenden Jugendlichen nehmen auch in diesem Monat 20 Heranwachsende an der Maßnahme teil.



Erste Programmtagung „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015 - 2019“ – BBW war mit dem Projekt ANLIN vertreten

Am 21. September 2016 fand die erste Programmtagung des aktuellen Förderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung (BBnE) 2015-2019“ im BIBB in Bonn statt. Neben den Programmverantwortlichen aus dem BIBB und dem BMBF sind Projektleiter/-innen und Mitarbeiter/-innen aller 27 Verbundpartner aus den 12 Modellversuchen ...



Wie läuft es in „STABIL“?

Fünf Wochen nach Beginn der Maßnahme „STABIL“ sind bereits erste Erfolge zu verzeichnen. Eine Teilnehmerin ...



Erste Schritte im Bundesprokekt ANLIN




August 2016 - Teil II

Unser Bildungszentrum hat den Sommer u.a. auch dazu genutzt, Werkstätten bzw. Ausbildungseinrichtungen zu renovieren und geplante Investitionen durchzuführen. Ein Schwerpunkt war unser Gebäude II, in dem sich die Zerspanerwerkstatt und andere Metallwerkstätten befinden. Das Gebäude wurde komplett ausgeräumt, ein neuer Fußboden wurde gelegt, alle Räume und Hallen wurden malermäßig erneuert und auch eine neue Beleuchtung wurde installiert.



August 2016 - Neu im BBW

Programm „Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+“, Arbeitsgelegenheiten (AGH) für Flüchtlinge, Programm „STABIL“, Anforderungen an die Berufsbildung und BIBB-Programm



Gesundheitstag am 29. Juni in unserem Bildungszentrum

Am 29. Juni sind ab 10 Uhr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen, an verschiedenen Aktionen im Zusammenhang mit dem Thema „Gesundheit“ teilzunehmen.



Mitarbeiterweiterbildung im Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V.

In den vergangenen Wochen hatten 11 Mitarbeiterinnen des BBW das Vergnügen, an einer In-House-Schulung zum Thema



Weiterbildung und Aufstiegsfortbildung

Aktuell arbeiten wir im BBW am neuen Bildungsprogramm für die Jahre 2017/2018 – interessante neue Angebote und natürlich auch bewährte und immer wieder nachgefragte Kurse und Seminare sind in der Planung!



09. April 2016 - Wittenberg Messe

Am 09.04.2016 hat unser Bildungszentrum zum ersten Mal an der WittenbergMesse in der Exerzierhalle teilgenommen ...



Berufsorientierungsprojekt BRAFO am 8. März wieder gestartet

In der Woche vom 08.-11.03.2016 hat die erste Interessenerkundung des neuen BRAFO-Jahres in unserer Bildungseinrichtung stattgefunden ...



17. März 2016 - Aktuelle Informationen aus dem BBW

Das BBW hat im ersten Quartal des Jahres 2016 schon eine stattliche Anzahl an kleineren und größeren Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt ...



Wittenberg Messe

Wittenberg Messe am 09.04.2016



BBW Sucht

BBW Sucht



Freisprechungen der Chemielaboranten, Elektroniker und Chemikanten

15.02.2016 Freisprechungen der Chemielaboranten, Elektroniker und Chemikanten



Beruflicher Aufstieg durch Bildung! Wir qualifizieren Sie mit unseren attraktiven Angeboten

25.01.2016 Beruflicher Aufstieg durch Bildung! Wir qualifizieren Sie mit unseren attraktiven Angeboten.



Beginn des Vorbereitungslehrganges auf die Ausbildereignungsprüfung (IHK) - berufsbegleitend

18.01.2016 Ab heute jeden Montag und Mittwoch in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr lernen unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen die pädagogischen und rechtlichen Voraussetzungen und viele weitere nützliche Tipps und Tricks, um einen Auszubildenden optimal ausbilden zu können.



Schulleiterdienstberatung zu Gast im BBW

14.01.2016 Am Donnerstag haben die Schulleiter aller Sekundarschulen des Landkreises Wittenberg und der Stadt Dessau – Roßlau ihre geplante Dienstberatung hier in den Räumlichkeiten des BBW durchgeführt.



Bundesfreiwilligendienst im Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V.

07.01.2016 Für den Zeitraum ab Januar 2016 suchen wir wieder Teilnehmer. Das Bildungszentrum für Beruf und Wirtschaft e.V. ist seit Juli 2013 anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst. Entsprechend der Freigabe von Kontingenten beim Bundesamt für zivilgesellschaftliche Aufgaben sind bei uns bis zu 5 Stellen zu besetzen.






03491 42 99 100 find us on facebook Startseite