Chemikanten/-in

Chemikanten/-innen steuern und überwachen die Produktion. Sie haben die oft riesigen Anlagen "im Griff" und verlieren nicht den Überblick über z.B. Mess- und Regelungsgeräte, Rohrleitungen und Reaktionsgefäße. Ihre Aufgabe ist die Herstellung und Verarbeitung von chemischen Stoffen bis zu Endprodukten (z. B. Benzin, Waschmittel, Leime und Lacke). Sie arbeiten in der Chemie, Kunststoffindustrie, Mineralölverarbeitung und Entsorgungswirtschaft.  
 
Ausbildungsinhalte: Auszubildende in diesem Beruf lernen …

  • wie man Stoffkonstanten, insbesondere Viskosität, Brechzahl und Schmelztemperatur bestimmt und auswertet
  • wie man Feststoff-Flüssigkeitsgemische vor allem durch Sedimentieren und Filtrieren trennt
  • wie man Rohre und Rohrleitungsteile verbindet und abdichtet
  • wie man Druck, Differenzdruck, Füllstand, Durchfluss, Menge und Temperatur misst
  • wie man Produktionsprozesse einschließlich der Ver- und Entsorgung beschreibt und Umweltschutzmaßnahmen berücksichtigt
  • wie man Geräte und Anlagen zum Destillieren und Rektifizieren, zum Sedimentieren, Zentrifugieren und Filtrieren unterscheidet und einsetzt
  • wie man logische Grundschaltungen aufbaut und prüft
  • wie Prozessabläufe dokumentiert werden
  • wie man Produktionseinrichtungen instand hält
  • wie man Programme für speicherprogrammierbare Steuerungen eingibt und testet

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

 

Voraussetzungen: Realschulabschluss mit guten Leistungen in den Naturwissenschaften, insbesondere Physik, Mathematik und Chemie. 

 

Ansprechpartner: Herr Müller, Tel.: 03491 - 68 27 98

Kontakt


Bildungszentrum
für Beruf und Wirtschaft e.V.
Dessauer Straße 134
06886 Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07:00 - 16:00 Uhr

Tel.:03491 42 99 100
Fax:03491 42 99 116
E-Mail:info@bbw-wittenberg.de

Kontaktformular

Ansprechpartner
Rene Müller
Tel.: 03491 - 68 27 98

03491 42 99 100 find us on facebook Startseite