Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen (VBV-Fit für den Beruf)

Inhalt

Das Ziel der Maßnahme ist es, Personen ohne Berufsabschluss oder ohne staatlich anerkannten Berufsabschluss in eine Berufsausbildung zu vermitteln. Außerdem sollen auch langzeitarbeitslose Personen in eine sozialversicherungspflichtige Anstellung vermitteln werden.

Teilnehmerkreis

Die Zielgruppe der Personen ohne staatlich anerkannten Berufsabschluss soll hierbei besonders ab Frühjahr bis zum klassischen Ausbildungsbeginn in den Fokus der Maßnahme rücken. Von Herbst bis Frühjahr hingegen sollen auch langzeitarbeitslose Personen optimal für den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Termine laufender Einstieg

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Module:

Modul 1      Einstiegsphase      160 Std.     
Modul 2   Praktische Kenntnisvermittlung   320 Std  
Modul 3   12 wöchiges Betriebspraktikum   480 Std  
Modul 4   6 wöchiges Betriebspraktikum   480 Std  

 

Modulinhalte:

Modul 1:

Feststellung der vorhandenen Kenntnisse, Feststellung der Interessen, Erlernen allgemeiner und grundlegender Kompetenzen, Bewerbungstraining

Modul 2:

Erlernen von beruflichen Kenntnissen und Fähigkeiten in den Bereichen: Metalltechnik, Elektrotechnik, Holz, Gastronomie und Kaufmännisch, Erprobung des beruflichen Alltags

Modul 3:

Praktikum im Unternehmen inkl. Pädagogischer Betreuung, weiterführenden Erlernen von berufspraktischen Kenntnissen und Fähigkeiten, Integration in den Arbeitsmarkt

Modul 4:

Praktikum im Unternehmen inkl. Pädagogischer Betreuung, weiterführenden Erlernen von berufspraktischen Kenntnissen und Fähigkeiten, Integration in den Arbeitsmarkt

Kontakt


Bildungszentrum
für Beruf und Wirtschaft e.V.
Dessauer Straße 134
06886 Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07:00 - 16:00 Uhr

Tel.:03491 42 99 100
Fax:03491 42 99 116
E-Mail:info@bbw-wittenberg.de

Kontaktformular

03491 42 99 100 find us on facebook Startseite